Die Holzarten
Nicht alle Hölzer aus meinem Naturraumeignen sich für so große Arbeiten wie die Stellvertreterfiguren. Ich habe mich auf vier Standard-Holzarten für die Figuren beschränkt. Allerdings habe ich meistens auch Sonderhölzer wie z.b. Esche gelagert und könnte theoretisch auch den Apfelbaum aus Ihrem Garten in Skulpturen verwandeln. Eine Oberflächenbehandlung empfehle ich übrigens nur, wenn sie die Stellvertreterfiguren häufig extern verwenden. Falls sich das im Lauf der Zeit ergibt können Sie die Figuren jederzeit mit einem handelsüblichen Produkt aus Ihrem Bioladen / Baumarkt nachbehandeln. Der Basisgruppenrabatt beträgt einheitlich
10 % ab 10 Stellvertreterfiguren.
Kiefer
Kiefer ist hier im Taunus eigentlich kein häufiger Baum, aber das Holz passt zuvielen Einrichtungen, hat eine interessante, helle Maserung und ist relativ leicht. Wie auch bei der Lärche kann im Trocknungsprozess an wenigen Stellen nachträglich noch Harz austreten. Kiefer und Lärche sind in Figuren auf der Startseite abgebildet. Der unrabbatierte Einzelpreis für Figuren aus Kiefernholz beträgt 35,- € für ein Kind (H 50 cm) und 50,- € für einen Erwachsenen (H 65 cm). Preise jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer.
Auf dem Foto ein Eschenmädchen und ihr Cousin, ein Eichenjunge...
Lärche
Lärche ist ein wenig rötlicher und dunkler als die Kiefer. Sie wirkt in der Maserung geschlossener als die Kiefer und ist auch ein wenig schwerer... Kiefer und Lärche sind in Figuren auf derStartseite abgebildet. Der unrabbatierte Einzelpreis für Figuren aus Lärche beträgt 38,- € für ein Kind(H 50 cm) und 54,- € für einen Erwachsenen (H 65 cm). Preise jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer.
Eiche
Eiche ist gut 20 % schwerer als Kiefer und für mich sehr mühsam zu bearbeiten. Aber es lohnt sich: Das Holz hat eine spannende, lebendige Maserung, wirkt sehr dicht und edel. Es gibt Vorurteile, weil Eiche einmal ein `traditionelles´ Möbelholz war und meistens dunkel gebeizt wurde. Ich finde es passt zum systemischen Ansatz hier unbefangen hinzuschauen: Eiche ist ein tolles und sogar wetterfestes Holz... Unrabattiert beträgt der Preis für ein Stellvertreterkind 45,- € , für Mann oder Frau 60,- € , jeweils zzgl. Mwst.

Nebenstehend von links nach rechts: Kiefer, Lärche, Kirsche, Eiche
Kirsche

Kirschbaum ist natürlich ein Traum von einem Holz. Rötlich im Farbton, zart in der Maserung, mit einem oft nutzbaren, fast weißen Splintholz, das eine farbliche Akzentuierung ermöglicht. Dabei ist Kirschbaum wie die Eiche äußerst hart und robust. Aber viel, viel seltener. Hier komme ich immer wieder an die Grenzen meines Lagers- ein einzelner Stamm reicht für nur ein bis zwei ´Basisgruppen´. Die Kirschbaumpreise sind unrabattiert bei Junge und Mädchen 50,- €, bei erwachsenen Stellvertretern 65,- € , zzgl. Mwst.

Gruppendynamik...
Mein persönlicher Grundgedanke ist es, eine Familie aus nur einem ´Heimatstamm´ zu schnitzen. Aber man kann natürlich Holzarten auch mischen. Das ist ein anderer Ansatz, aber durchaus optisch sehr reizvoll. Sie können mit den Figuren abnutzungsfrei ein Leben lang arbeiten und bestimmen wirklich selbst, wie Sie das tun möchten. Die Figuren werden sich verändern: Ihre Präsenz wird zunehmen, ihr Gewicht wird abnehmen, es können sich Risse bilden weil Holz immer lebendig bleibt. Auch mit Ihnen wünsche ich mir zumindest die Dynamik eines Telefonkontakts: Holzarten, Restfeuchte, Versand usw. sind Gründe dafür. Aber vor allem bin ich ja der Stellvertreter Ihrer Stellvertreterfiguren.

Hier finden Sie uns


Zum Limes 6
56357 Dornholzhausen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 02604 1448 +49 02604 1448

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
/ / / / / / /